Yoga im Herbst 2022

 

Bereits das 6. Mal bin ich mit einer Yogagruppe in die Casa El Morisco nach Andalusien gereist und jedesmal dachte ich, es kann gar nicht mehr schöner werden...

Und doch, es kann! Diesmal war es eine reine Kundalini Yoga Reise, eine yogische Reise durch die Elemente und wir wurden immer weiter, entspannter, glücklicher. In nur 1 Woche ist soviel passiert und wiedereinmal konnte ich zusehen, wie die Teilnehmerinnen täglich hübscher wurde. Ja, entspannte, weiche Gesichter sind einfach schön. Das nächste Mal wird es Vorher- und Nachher Bilder geben!

Wie rettest du nun diese Entspannung aus dem (Yoga) Urlaub, hinüber in den Alltag?

  • Kleine Ruhe Inseln einbauen, die du dir von niemanden nehmen lässt - die Morgenmeditation um gut und entspannt in den Tag zu starten, der Spaziergang durch den Wald, die Tasse Yogitee oder was immer es für dich sein mag.. Heilige Zeit, nur für dich!
  • Wenn du gerade keine Zeit für eine regelmäßige Yogagruppe hast, aber eine kleine Yoga Auszeit dir gönnen möchtest, schlage ich dir eine kleine feine Kriya vor um einen gesunden eigenen Rhythmus zu finden: https://www.3ho.org/meditation/developing-self-rhythm/ . Idealerweise 40 Tage mit einem Versprechen an dich, es durchzuziehen um zu spüren, was passiert.
  • Selber frisch kochen! Täglich!, die Zeit dafür muß sein... es gibt so einfache, schmackhafte und zugleich gesunde Rezepte (als Anregung - die Schmankerl - Rezepte aus der Casa: https://www.casaelmorisco.com/kuechenrezepte/ ) Kochen als Meditation!
  • Handy freie Zeit: auch, wenn du meinst, du kannst gut mit Social Media umgehen, ist es so erholsam, nicht auf jedes "bling" zu reagieren
  • Oder einfach mal Zeit zum "Gar nichts Tun" einbauen und nur den Bäumen beim Wachsen zuschauen, Natur beobachten (mein Mann und ich haben den "room with a view", wo wir einfach nur aus dem Fenster schauen und die Eichhörnchen beobachten, wie sie unsere Walnüsse klauen.., haha)

Ja, ja, ich weiß, das sind alles keine wirklich neuen Tips, aber tust du es auch? Und auch da gilt wieder die 40 Tage Regel - um Gewohnheiten zu ändern, braucht es seine Zeit, mind 40 Tage. Um die neue (gute) Gewohnheit richtig zu verankern 90 Tage, nach 120 Tage ist es programmiert und läuft automatisch, nach 1000 Tagen hast du es wahrhaft gemeistert (so die yogischen Lehren..)

 

Wenn du dir jedoch eine regelmäßige Yogastunde in Gemeinschaft gönnen möchtest, gibt es dazu ab Oktober wieder die Möglichkeit mit einigen wenigen Präsenz Plätzen im Jasminweg 6 in Sinzing und ganz vielen per Zoom.

Der September bleibt noch ganz spontan, da ich immer mal wieder verreist sein werde. Die aktuellen Yogatermine gibt es in der Whats App Gruppe oder falls du kein Whats App hast, in einer Mail Gruppe. Möchtest du benachrichtigt werden, sag bitte Bescheid und schicke mir entsprechend Handynummer oder mail Adresse.

 

Da viel Unsicherheit im Feld ist und niemand sich so richtig zu festen Kursen entscheiden kann / will, werde ich weiter mit der 10 er Karte arbeiten. Im Zoom Format für 120,00 €, in Präsenz für 140,00 € (und auch, wenn du hin- und herswitcht), Einzeltermine in Präsenz für 17,00 €.

Für Präsenz Termine braucht es eine Anmeldung - first come, first serve.

 

Es gelten die alten links, jedoch zu neuen Zeiten!!

 

ab Montag 10.10. um 9.30 Uhr:

https://us02web.zoom.us/j/81750220656?pwd=aFlrZldMTCtaaHFlakYyMTRMUjJMQT09

817 5022 0656

 

ab Mittwoch 5.10. um 18.30 Uhr:

https://us02web.zoom.us/j/81460748326?pwd=QWJHNVZJekFpVWM4eXJKNWtKU2NxQT09

814 6074 8326

 

ab Donnerstag 6.10. um 9.30 Uhr:

https://us02web.zoom.us/j/83005231800?pwd=dXdNcUFVcUFjM1N4UEl3UUlPUDBRUT09

830 0523 1800

 

 

 


Mit Kundalini Yoga in die Fülle des Seins 2023


 

In der Woche vom 25.6. - 2.7.2023 gibt es wieder eine reine Kundalini Reise mit meiner lieben Freundin Stefanie Keherbir aus Berlin. Viel Yoga, Eintauchen in die Dharma Lehren des Kundalini Yoga, viel Genuß und viel Spaß in einer wunderbaren Frauen Gruppe.

Bei der Casa fallen einem nur Superlative ein, super gastfreundlich, super großzügig, super Essen und super nette Menschen. Auf der Finca werden neben Mangos auch Avocado, Macadamia Nüsse, Oliven und vieles mehr geerntet, alles in Bio Qualität.

 

Der Yogaschwerpunkt liegt auf Fließen, Weich werden, Herzöffnung, echter Begegnung mit sich selbst und den anderen in echter Freude am eigenen Körper, in der Bewegung und in der Meditation. 

 

Kein Höher, Schneller, Weiter, sondern der Jahreszeit, der Sonne und Wärme entsprechend: Runterfahren, Entschleunigen um dabei weiter, stärker und kraftvoller zu werden!

 

Die Begeisterung für diesen schönen Ort teilen viele meiner Yoginis und so gibt es einige "Wiederholungstäterinnen" und somit nur noch wenige verfügbare Plätze!

 

 


Yoga@home


Peanut Hour - aufgeschoben ist nicht aufgehoben!!

Zeit zum Kennenlernen, Zeit zum Austausch...

Als Diskussionsgrundlage dienen uns dazu Interviews aus verschiedenen Online Kongressen, Filme o.ä.

Themen, die bewegen und berühren!